Ursachen für Flugzeugabsturz

Ein Flugzeugabsturz ist für jeden, der beruflich oder privat auf dieses Verkehrsmittel angewiesen ist, ein undenkbarer Albtraum.
Gerade in der heutigen Zeit, die von Terroranschlägen begleitet wird, ist die Angst vor einem solchen Unglück daher allgegenwärtig und lässt viele Personen zweifeln. Eine durchaus verständliche Reaktion, der sich wohl niemand komplett entziehen kann.
Im Allgemeinen gilt das Flugzeug zwar weiterhin als eines der sichersten Transportmittel, doch leider ist ein Absturz nicht gänzlich ausgeschlossen. Dabei sind die Ursachen für einen solchen Unfall von ganz unterschiedlicher Natur und beruhen nicht zwingend auf terroristischen Übergriffen.

Flugzeugabstürze - Aus diesen Gründen kommt es zu jenem tragischen Ereignis

Ein Flugzeugabsturz ist eines der schrecklichsten Szenarien, denn nicht selten fordert jenes viele Opfer.
Wenngleich heutzutage unzählige Meldungen über Bombendrohungen und Terrorismus die Medien dominieren, hat sich in den Statistiken über die bekanntesten Gründe für Flugzeugunfälle von den 60er Jahren bis heute kaum etwas verändert.
Demnach ist die häufigste Ursache für den Absturz noch immer der Pilotenfehler. So sind über die Hälfte dieser Unfälle auf dessen Versagen zurückzuführen. Hierbei kann es sich sowohl um eine falsche Entscheidung in einer brenzligen Lage als auch einen Moment der Unachtsamkeit handeln. Außerdem spielt die Übermüdung eine tragende Rolle, weil dadurch die Konzentration nachlässt oder sogar der gefährliche Sekundenschlaf einsetzt.
Ein weiterer Grund für einen Flugzeugabsturz ist auch das technische oder mechanische Versagen, welches auf dem zweiten Platz unter den Ursachen für Flugzeugabstürze landet. Somit können ein Triebwerkausfall, ein plötzlicher Defekt an der Maschine und eine elektronische Störung binnen kürzester Zeit zu ernsthaften Problemen führen und einen Absturz verursachen.
Der dritte Auslöser für diese Katastrophe ist das Wetter, denn jenes birgt unberechenbare Turbulenzen, wie Sturm, welcher für gefährliche Seitenwinde verantwortlich ist oder Starkregen sowie Nebel, wodurch die Sicht erheblich beeinträchtigt wird.
Erst an vierter Stelle der potenziellen Ursachen eines Flugzeugabsturzes befindet sich dann die Sabotage. Zu jener zählen jedoch nicht nur Unfälle durch Fremdeinwirkung in Form von Manipulation, sondern auch Flugzeugentführungen, Terroranschläge oder andere Bedrohungen.
Im Gegensatz zu dieser Gruppe der häufigeren Ursachen kann in wenigen Fällen allerdings ebenfalls eine mangelhafte und nachlässige Wartung der folgenschwere Fehler sein, ebenso wie das falsche Verhalten eines Fluglotsen. Grundsätzlich ist es dabei sogar möglich, dass verschiedene Gründe zusammenkommen, denn wenn Komplikationen auftreten, entstehen meistens Ausnahmesituationen, die eine unglückliche Verkettung mehrerer Probleme durchaus begünstigen.
Somit sind die Ursachen für Flugzeugabstürze sehr vielfältig und können nur in einem verallgemeinert werden, nämlich in ihrem tragischen Charakter.


0.0 von 5 – Wertungen: 0